Die Lucky33 Jugendturnierserie

   Turnier-Setup
   Zielgruppe
   Lucky33 Finale
   Kooperation Allianz GBGO

Serie 2016

Lucky33 Finale

Historie
 
Die Lucky33 Jugendturnierserie

DIE LUCKY33 JUGENDTURNIERSERIE

Mit Hilfe tatkräftiger Partner hat der Golf Club St. Leon-Rot eine neue Plattform für die Entwicklung und Förderung einer jungen, erfolgreichen deutschen Spielergeneration geschaffen. Ganz vorne mit dabei: die Allianz, seit Jahren im Jugendsport engagiert und seit 2010 Titelsponsor der German Boys & Girls Open. Das Unternehmen, »Top Partner« des Golf Club St. Leon-Rot, unterstützt die Anstrengungen des Clubs mit ganzem Einsatz und seit 2009 mit einer eigenen Jugendturnierserie: Lucky33 heißt das innovative Netto-Turnierformat des Golf Club St. Leon-Rot für junge Golfer bis maximal 18 Jahre, das die Chancen junger Talente auf eine hoffnungsvolle Zukunft im Golfsport im großen Stil erhöhen soll.

 

Der Name ist Programm: Die Teilnehmerzahl pro Turnier ist auf jeweils maximal 33 Kinder und Jugendliche begrenzt – 33 »Glückliche« erhalten die Chance, gemeinsam einen tollen Turniertag mit viel Spaß zu erleben und attraktive Preise zu gewinnen. Den Kindern soll durch ein professionelles Rahmenprogramm mit vielen coolen Startgeschenken wie Poloshirts, Caps, Bag-Tags, Ballmarkern, Lucky33 Logobällen etc. und tollen Preisen ein so besonderes Erlebnis geschaffen werden, dass die Motivation, den Golfsport in Zukunft noch intensiver zu betreiben, gefördert wird. Als reines Netto-Jugendturnier erhalten alle Kinder, gemessen an ihrem Handicap, die gleichen Siegchancen und – mit etwas Glück – die Eintrittskarte für die nächste Turnierebene: Pro Clubevent qualifizieren sich drei Teilnehmer für die nächst höhere Hürde der Serie.

Mit 6 Qualifikationsrunden in 6 deutschen Clubs, veranstaltet von den Generalvertretungen und Agenturen der Allianz vor Ort, ist Lucky33 ins Premierenjahr 2009 gestartet. 2010 fanden bereits 33 Lucky33 Clubturniere in deutschen Golf Clubs und vier Lucky33 Clubturniere in der Schweiz statt. Im Jahr 2011 stieg die Anzahl der Clubturniere auf 33 Lucky33 Clubturniere in deutschen Golf Clubs, sieben Lucky33 Clubturniere in der Schweiz und vier Lucky33 Clubturniere in Frankreich. Neben 33 Lucky33 Clubturnieren in Deutschland und sieben Clubturnieren in der Schweiz, fand 2012 erstmalig auch ein Clubturnier in Österreich statt. 2013 und 2014 wurden 33 Lucky33 Clubturniere in Deutschland und 7 in der Schweiz ausgespielt. Im Jahr 2015 fanden 34 deutsche und 4 schweizer Clubturniere statt.

Im Jahr 2016 können sich die Teilnehmer der Lucky33 Clubturniere wieder für das große Lucky33 Finale im Golf Club St. Leon-Rot vom 1.-2. Oktober 2016 qualifizieren. Der Clou: Die jeweils drei Gewinner der Jungen und Mädchen des Finales im Golf Club St. Leon-Rot erhalten einen Startplatz bei einem Qualifikationsturnier der German Boys and Girls Open im nächsten Jahr.

Das große Ziel ist, dass die Lucky33 Jugendturnierserie einmal in 33 Ländern
weltweit mit jeweils 33 Lucky33 Clubturnieren ausgetragen wird. Die besten Mädchen und Jungen der Clubturniere qualifizieren sich für das jeweilige Landesfinale, welches, den unterschiedlichen Anforderungen des Landes entsprechend, länderspezifisch ausgestaltet werden kann. Die Gewinner der Länderfinals qualifizieren sich für das große Lucky33 World Final im Golf Club St. Leon-Rot. Der beste Junge und das beste Mädchen des Lucky33 World Finals erhalten einen Startplatz bei den German Boys & Girls Open des darauf folgenden Jahres.



nach oben nach oben